Umweltmobil

Sonderabfallkleinmengen werden bis zu einem Gewicht von maximal 100 kg bzw. Liter- und Einzelgebinde nicht größer als 20 l (bei ätzenden Flüssigkeiten 10 l) am Umweltmobil angenommen. Die Anlieferung sollte in geschlossenen Gefäßen (wenn möglich Originalverpackungen) erfolgen.   Folgende Schadstoffe werden angenommen:  

Haushalt

Putz- und Scheuermittel, Abflussreiniger, Rohrreiniger, WC-Reiniger, Flecken- und Desinfektionsmittel, Raum- und Hygienesprays, Insektenspray, Ungeziefervertilgungsmittel, Mottenschutzmittel, Metall- und Silberputzmittel, Backofenreiniger, Herdputzmittel, Entkalker, Schimmelvernichtungsmittel, Frittierölreste, Fette, Thermometer (Bruch), Möbelpolitur.

Kosmetika 

Haarspray, Deospray, überlagerte Kosmetika.

Chemikalien 

Säuren, Laugen, organische und anorganische Chemikalien, Ammoniaklösung.

Hobby 

Farben, Lacke, Lösungsmittel, Pinselreiniger, Terpentin, Fotochemikalien (Entwickler und Fixierer bitte nicht zusammen schütten), Kleber, Leim, Nitro-Verdünner, Abbeizmittel.

Haus, Garten, Landwirtschaft

Holzschutzmittel, Pflanzenschutzmittel, Unkrautvernichtungsmittel, Schädlingsbekämpfungsmittel, Gifte (Rattengift), feste und flüssige Düngemittel.

Wasserlösliche Farben und Wand- und Dispersionsfarben werden ganzjährig auf dem Wertstoffhof, Liebigstr. 29 gegen Gebühr angenommen.

Batterien (Trockenbatterien), Nickel-Cadmium-Akkumulatoren, Quecksilberbatterien, Knopfzellen, Klein-Kondensatoren (max. 10 kg Gesamtlieferung), Leuchtstoffröhren (bis max. 3 Stück), Autobatterien (max. 1 Stück) nimmt der Wertstoffhof kostenlos entgegen