Tiefflieger fotografiert versiegelte Flächen

(vom 03.02.2017)

Nicht wundern, wenn in der kommenden Woche bei klarem Himmel ein Flugzeug etwa zwei Stunden lang in 500 Metern über Langen, Egelsbach und Erzhausen kreist. Der Tiefflug hat einen guten Grund: Die Kommunalen Betriebe Langen ermitteln für das Gebiet des Abwas-serverbandes das Ausmaß an versiegelten Flächen und lassen dazu Luftaufnahmen anferti-gen. Deren Auswertung fließt in den neuen Generalentwässerungsplan ein. Konkret geht es darum, die Abwassersituation vor allem im Hinblick auf stärkere Regenfälle besser zu beur-teilen und herauszufinden, welcher Anteil der Niederschläge versickert und welcher in den Kanal gelangt. Die Erkenntnisse dienen dazu, das Kanalnetz zu dimensionieren.

Die letzte Befliegung dieser Art ist schon Jahre her. Seitdem sind die drei Kommunen stetig gewachsen. Ehemalige Grünflächen wurden Bauland und Straßen sind neu hinzugekommen.

zurück