Mit großem Engagement dem Müll auf der Spur

(vom 22.06.2018)

Mehr als 1.000 Schüler sammelten Abfall vor den Sommerferien

Sauberhaftes Langen Aktion 2018
Motivierter Putztrupp: die Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Schule zeigten Bürgermeister Frieder Gebhardt (Mitte), dass gemeinsam aufräumen Spaß macht.

Mit Sammelzangen, Mülltüten und jeder Menge Engagement waren Langener Schülerinnen und Schüler kurz vor dem Beginn der Sommerferien wieder bei der hessenweiten Aktion „Sauberhafter Schulweg" im Stadtgebiet unterwegs. Rund 1.000 Jungen und Mädchen aus über 40 Schulklassen rückten dabei dem Unrat zu Leibe. Gesammelt wurden Plastikverpackungen, alte Flaschen, Papierabfälle, Zigarettenkippen und weitere Abfälle aller Art.

Nach den Worten von Bürgermeister Frieder Gebhardt: „verbreiten zahlreiche junge Menschen über die Grenzen ihrer Stadt hinaus gemeinsam die Botschaft: Wenn alle von uns mehr auf ihre Kommune und ihre Umwelt achten, bleibt unser Lebensraum sauber und schön." Etwa 165 Lehreinrichtungen beteiligten sich in diesem Jahr an dem Aktionstag.

In Langen nahmen – wie bereits in der Vergangenheit - mit der Albert-Schweitzer-, der Albert-Einstein-, der Erich-Kästner-, der Geschwister-Scholl- und der Dreieichschule gleich fünf Bildungsstätten an dem Projekt teil. Auch Erster Stadtrat Stefan Löbig begrüßte die Aktion und lobte die Beteiligten: „Der große Elan mit dem die Kinder aufräumten zeigt, dass das Naturschutz-Bewusstsein in den jungen Leuten tief verwurzelt ist. Das ist auch das Ver-dienst von Sandra Trinkaus von der städtischen Umweltberatung, die das Projekt vor Ort seit langem schon engagiert organisiert".

Von den Kommunalen Betrieben Langen bestens mit Aufräum-Gerätschaften ausgerüstet, zogen die Jungen und Mädchen eifrig los zum Saubermachen in der Innenstadt, am Bahnhof, am Paddelteich, im Birkenwäldchen, rund ums Schwimmbad oder an der Stadtkirche in der Altstadt.

Hintergrund der Umweltkampagne ist das sogenannte „Littering"-Problem – das achtlose Wegwerfen und Liegenlassen von Abfall. Vor elf Jahren startete das Hessische Umweltministerium deshalb die Kampagne „Sauberhaftes Hessen" und ruft seitdem zu verschiedenen Aktionen auf, mit denen auf einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt hingewiesen werden soll. Die Stadt Langen ist ebenfalls seit elf Jahren aktiv dabei.

Mehr Informationen und Bilder der Sammelaktionen gibt es auf folgenden Internetseiten: www.langen.de, www.sauberhaftes-hessen.de und www.facebook.com/sauberhafteshessen.

zurück